Malven – wunderschöne Bauerngartenblumen

Mai 2, 2012 von werner gernand

Einige der schönsten Malvenarten haben den direkten Weg aus Feld und Flur in unsere Gärten gefunden. Freunde der Bauerngärten halten es eher mit der gewöhnlichen Stockrose (Alcea rosea). Besonders beliebt sind die gefüllten Sorten, die mit dicken, pummeligen Knospen und wahren Blütenbällen die Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Aber auch die einfach blühenden bunten Samenmischungen in roten, rosa, weißen und gelben Tönen haben ihren Reiz. Hübsche einjährige Sommerblumen sind die Trichtermalven (Malope trifida) aus Spanien und Portugal mit schön gezeichneten, dunkelrosa und weißen Blüten sowie die nahe verwandten Bechermalven (Lavatera trimestris). Sie sind sowohl auffällige und dankbare Schnittblumen für die Vase als auch Dauerblüher in Rabatten. Besonders effektvoll wirken sie vor dunklem Hintergrund, beispielsweise einer Hecke, einer Mauer oder einem Zaun, in größeren Gruppen im Abstand von 20 bis 25 cm gepflanzt. Der Boden sollte sandig und nicht allzu nahrhaft sein, vor allem aber keinen Torf enthalten.

Aussaat und Kultur: März/April Vorkultur in Saatschalen o.ä., Freilandaussaat ab Mitte April direkt an Ort und Stelle breitwürfig oder in Reihen säen. Das Saatbeet schattig und feucht halten. Die erstarkten Jungpflanzen auf 35×40 cm vereinzeln. Keimtemperatur: 18° C. Keimdauer: 10-15 Tage.

Bechermalven

Kategorie: Blumensamen

One thought on “Malven – wunderschöne Bauerngartenblumen

  1. My sis instructed me about your web site and the way great it is. She’s right, I am actually impressed with the writing and slick design. It appears to me you’re simply scratching the floor in terms of what you may accomplish, however you’re off to an ideal begin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Shop Kontakt