Unkrautfrei Round Up Speed Sprühflasche 1 Liter

Art.Nr.: 1734
Gewicht: 0,5 kg
Hersteller: Evergreen
Bewertung:

EUR 17,06
EUR 17,06 pro Liter
inkl. 16 % UStzzgl. Versandkosten

oder

Info: ROUNDUP Speed ist eine gebrauchsfertige Spritzlösung. Eignet sich für die gezielte Unkraut- und Unkrautbekämpfung auf gärtnerisch genutzten Wegen mit Baumbewuchs, unter Ziergehölzen und Kernobst sowie zur Kulturvorbereitung im Zierpflanzenbau. Wirkt ausschließlich auf grünen Pflanzen als Blattherbizid. Keine Bodenwirkung. ROUNDUP Speed ist nicht selektiv. Kontakt mit Kulturpflanzen vermeiden. Bei Anwendung im Rasen zur Erleichterung der Neueinsaat werden getroffene Gräser mit bekämpft.

Gut bekämpfbar: Ampferarten, Berufskraut, Bingelkraut, Große Brennnessel, Distelarten, Ehrenpreisarten, Weißer Gänsefuß, Hahnenfuß, Hohlzahnarten, Honiggras, Huflattich, Kamille, Klettenlabkraut, Knöterich, Kreuzkraut, Löwenzahn, Melde, Gemeine Quecke, Farn, Rispenarten, Schilf, Vogelmiere, Wegerich, Wiesenkerbel. Im Streichverfahren: Zaun- und Ackerwinde. Außerdem alle herkömmlichen Rasengräser.

Nicht bekämpfbar: Salbeigamander, Giersch, Weißer Mauerpfeffer, Kleine Brennnessel, Weißklee, Acker- und Sumpfschachtelhalm.

Nicht zur Unkrautbekämpfung im Rasen geeignet; es sei denn der Rasen soll neu angelegt werden.

  • Bekämpft nahezu alle Unkräuter und Ungräser
  • Blattwirkung und wurzeltiefe Wirkung
  • Nicht zur Unkrautbekämpfung im Rasen geeignet, jedoch zur Vernichtung von Rasen und Unkräutern zur Erleichterung der Neueinsaat geeignet
  • Nicht bienengefährlich (B4)

Anwendung durch nicht-berufliche Anwender zulässig

Anwendungszeit: April – Oktober

HINWEIS: Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen. Warnhinweise und Symbole beachten

Hinweise zur Verwendung siehe Sicherheitsdatenblatt

Sicherheitsdatenblatt herunterladen:

Anwendungsauflagen

Pflanzenschutzmittel dürfen auf Freilandflächen grundsätzlich nur dann angewendet werden, wenn diese landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden. (gemäß § 12 Abs. 2 Satz 1 und 2 PflSchG) Für Anwendungen auf anderen Flächen (sogenanntes Nichtkulturland wie z. B. Hofflächen, Garagenzufahrten, Gehwege) oder für befestigte Flächen benötigen Sie eine Ausnahmegenehmigung des für Sie zuständigen Pflanzenschutzdienstes.

Anwendungsflüssigkeiten und deren Reste, Mittel und dessen Reste, entleerte Behältnisse oder Packungen sowie Reinigungs- und Spülflüssigkeiten nicht in Gewässer gelangen lassen. Dies gilt auch für indirekte Einträge über die Kanalisation, Hof- und Straßenabläufe sowie Regen- und Abwasserkanäle.

Die Anwendung des Mittels in oder unmittelbar an oberirdischen Gewässern oder Küstengewässern ist nicht zulässig. Unabhängig davon ist der gemäß Länderrecht verbindlich vorgegebene Mindestabstand zu Oberflächengewässern einzuhalten. Zuwiderhandlungen können mit einem Bußgeld bis zu einer Höhe von 50.000 Euro geahndet werden.

Mittel und/oder dessen Behälter nicht in Gewässer gelangen lassen. (Ausbringungsgeräte nicht in unmittelbarer Nähe von Oberflächengewässern reinigen/Indirekte Einträge über Hof und Straßenabläufe verhindern.)

Die Anwendung Glyphosathaltiger Pflanzenschutzmittel ist verboten auf:

1. nicht versiegelten Flächen, die mit Schlacke, Splitt, Kies und ähnlichen Materialien befestigt sind (Wege, Plätze und sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder Kanalisation, Drainagen, Straßenabläufe sowie Regen- und Schmutzwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem sichergestellt ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht besteht;

2. oder unmittelbar an Flächen, die mit Beton, Bitumen, Pflaster, Platten und ähnlichen Materialien versiegelt sind (Wege, Plätze und sonstiges Nichtkulturland), von denen die Gefahr einer unmittelbaren oder mittelbaren Abschwemmung in Gewässer oder Kanalisation, Drainagen, Straßenabläufe sowie Regen- und Schmutzwasserkanäle besteht, es sei denn, die zuständige Behörde schreibt mit der Genehmigung ein Anwendungsverfahren vor, mit dem sichergestellt ist, dass die Gefahr der Abschwemmung nicht besteht.

"Die Anwendung des Mittels auf Freilandflächen, die nicht landwirtschaftlich, forstwirtschaftlich oder gärtnerisch genutzt werden, ist nur mit einer Genehmigung der zuständigen Behörde zulässig (§ 12 Abs. 2 PflSchG). Zu diesen Flächen gehören alle nicht durch Gebäude oder Überdachungen ständig abgedeckten Flächen, wozu auch Verkehrsflächen jeglicher Art wie Gleisanlagen, Straßen-, Wege-, Hof- und Betriebsflächen sowie sonstige durch Tiefbaumaßnahmen veränderte Landflächen gehören.


Lieferbare Packungseinheit: Flasche 1 Liter

Bewertung(en)

Newsletter

Melden Sie sich bei unserem Newsletter an, bleiben Sie aktuell und verpassen Sie nie wieder unschlagbare Angebote.

Zahlungsweisen
unsere Zahlungsarten
Kundenstimmen
Über 80 Jahre Erfahrung mit Saatgut

In unserem Samen Online Shop finden Sie eine große Auswahl an Sämereien sowie ein großes Produktsortiment rund um Haus und Garten. Das Saatgut aus unserem Samen Shop stammt von weltweit bekannten Saatgut-Züchtern, die hochwertige Blumensamen, Gemuese Samen, Kräuter Samen und viele weitere Spezialitäten für Sie bereithalten. In unserem Samen Shop können Sie Qualitäts-Saatgut guenstig kaufen, Sie erhalten aber auch viele Tipps und Ideen zum Thema Blumensamen, Garten Samen und Anregungen in unserem Saatgut Shop.

Kontakt

Samen-Gernand

Bahnhofstraße 24
64347 Griesheim
Deutschland

Telefon: 06155 2302
Fax: 06155 3789
E-Mail: info@samen-gernand.de

Blog